LF 20/16

Löschgruppenfahrzeug 20/16

lf20

Das LF 20/16 dient zur Brandbekämpfung und zur Bewältigung kleinerer, technischer Hilfeleistungen. Bei allen Einsatzstichworten ist es das erstausrückende Fahrzeug. In der Mannschaftskabine befinden sich zwei Atemschutzgeräte, sodass sich der Angriffstrupp während der Anfahrt bereits ausrüsten und an der Einsatzstelle sofort eingesetzt werden kann. Das Fahrzeug verfügt über die Pump-and-Roll-Funktion, d.h. es kann während der Fahrt Löschwasser abgegeben werden.

Allgemeine und technische Daten

Hersteller MAN TGM 13.280 4×4
Aufbau Schlingmann
Baujahr 2007
Löschwasserkreiselpumpe FPN 10/2000 (2000 Liter/min bei 10 bar)
Löschwassertank 1.600 l
Schaummittel 120 l Mehrbereichsschaummittel (6 Kanister)
Lichtmast 2 x 1500 Watt – Lichtpunkthöhe 7 Meter
Funkrufname 18-47-10
Besatzung 1- 8
Führerscheinklasse C

Beladung (Auszug)

1 Stromerzeuger 13 kVA
1 Beleuchtungssatz
1 Hochleistungslüfter
1 3-teilige Schiebleiter
1 4-teilige Steckleiter
1 Sprungretter SP 16
1 Gerätesatz Absturzsicherung
6 Atemschutzgeräte
1 Satz Wassersauger
1 Tauchpumpe TP 4-1
2 Hydraulische Winden (10 t)
1 Motorkettensäge mit Zubehör
1 Säbelsäge
1 Werkzeugsatz DIN 14 881-FWKa
1 Satz Elektrowerkzeug DIN 14 885:2005-06
1 Schaumausrüstung Z4
1 Wasserwerfer (3.000 l/min)
1 Wärmebildkamera
1 Eis- und Wasserrettungsanzug + Rettungsleine
1 Schornsteinfeger-Werkzeugsatz
1 Gasmessgerät

1 Mobiler Rauchverschluss
1 Sicherheitstrupp-Tasche
1 Faltbarer Auffangbehälter 75 l

Bilder