LF 8

Löschgruppenfahrzeug 8lf8

Das LF 8 wird in der Regel als letztes Fahrzeug besetzt, da es keinen Wassertank besitzt. Auf Grund der größeren Anzahl an „B“-Schläuchen und den zwei Pumpen wird dieses Fahrzeug bei Brandeinsätzen vorrangig für lange Wegstrecken eingesetzt. Beförderung von Personal- und Atemschutzreserven sind auch wichtige Aufgaben dieses Fahrzeugs. Bei Großschadenslagen kann es eigenständig kleinere, technische Hilfeleistungen abarbeiten.

Allgemeine und technische Daten

Hersteller Mercedes Benz
Aufbau Bachert
Baujahr 1982
Löschwasserkreiselpumpe FPN 8/8 (800 Liter/min bei 8 bar)
Schaummittel 40 l Mehrbereichsschaummittel (2 Kanister)
Funkrufname 18-43-10
Besatzung 1-8
Führerscheinklasse C1

Beladung (Auszug)

2 Atemschutzgeräte
1 4-teilige Steckleiter
1 Schaumausrüstung Z2
1 Stromerzeuger 5 kVA
1 Tauchpumpe TP 4-1
1 Beleuchtungssatz
1 Tragkraftspritze 16/8
14 20m B-Schlauch
1 Motorkettensäge mit Zubehör
1 Hydraulische Winde (5t)

Bilder